Modulaufbau

Die Studienmodule des Learning Lab sind auf ein Semester angelegt und umfasst jeweils sechs Lerntakte zu je drei Wochen. In jedem Lerntakt erhalten Sie neue Lernmaterialien und eine Lernaufgabe, die bis zum Ende des Taktes einzureichen ist. Die Taktung unterstützt die Strukturierung des Lernprozesses; die Lernaufgaben sind ein wesentliches Element, um die Lernaktivität sicherzustellen. In einzelnen Modulen findet zusätzlich zu der modulübergreifenden Präsenzveranstaltung ein zusätzlicher Termin vor Ort innerhalb des Semesters statt. 

Modul ohne zusätzlichem Präsenzanteil

In einzelnen Lerntakten können synchrone Online-Termine angesetzt werden.

Modul mit zusätzlichem Präsenzanteil:

Der zusätzliche Präsenztermin wird vor dem Semester bekannt gegeben. 

Sie sollten von einem durchschnittlichen Arbeitsaufwand von fünf bis sechs Stunden pro Woche pro Studienmodul ausgehen.

Sie können die Anzahl der belegten Module pro Semester selbst wählen. Das Studium ist so angelegt, dass es grundsätzlich berufsbegleitend absolviert werden kann.