Vergleichen Sie selbst - und finden Sie das Studienprogramm, das am besten zu Ihnen passt! Wir möchten, dass Sie sich "richtig" entscheiden und möchten Ihnen deswegen mögliche Alternativen (hier: für Educational Leadership) aufzeigen (s.a. den Vergleich zu EdMedia)! Natürlich freuen wir uns, wenn Sie sich für das Angebot des Learning Lab entscheiden :-) 

Michael Kerres

Übersicht: Schwerpunkt "EdLeader"

Weiterbildungsmaster mit den Schwerpunkten "Educational Leadership, Bildungsmanagement, Bildungsinnovation" an Universitäten in Deutschland (Auswahl, eigene Recherche).

Weiterbildende Master     Anbieter   ECTS € ca. 
Educational Leadership: Bildungsmanagement und -innovation [Online] M.A. U Duisburg-Essen d 60 7.690€
Bildungsmanagement [Präsenz] M.A. U Kassel d 60 3.900€
Bildungsmanagement [Präsenz] M.A. PH Ludwigsburg d 60 8.800€
Management von Bildungseinrichtungen [Präsenz] M.A. U Halle d 60 8.320€
Bildungs- und Wissenschaftsmanagement [Online] MBA U Oldenburg d 120 11.500€
Vocational Education and Personnel Capacity Building [Präsenz]  M.A. TU Dresden d/e 60 8.500€
International Technical and Vocational Education and Training [Präsenz] M.Sc. U Magdeburg d/e 120 9.500€

Die genannten Studienprogramme sind akkreditiert. Ihr Abschluss ermöglicht grundsätzlich die Zulassung zur Promotion.
Quelle: https://www.akkreditierungsrat.de/ institutionelle Websites [accessed: 31.01.2020]

Die Programme qualifizieren etwa für Führungs- und Managementtätigkeiten in der Aus- und Weiterbildung, der betrieblichen Personalentwicklung und Bildungsarbeit sowie für Tätigkeiten in Entwicklungs- und Innovationsprojekten zu Bildungsthemen. Es handelt sich nicht um gezielte Aufstiegsfortbildungen für Positionen in Schulleitungen, etwa der Primar- oder Sekundarstufe. In Deutschland wird dies in der Regel über staatlich organisierte Fortbildungsangebote der Schulbehörden organisiert.  

International existieren eine Vielzahl an Master-Studienprogrammen mit dem Label Educational Leadership (s. die Übersicht zu Angeboten in den USA, in Europa). Diese sind zumeist als Aufstiegsqualifikation für die Tätigkeit als Schulleiter/in konzipiert und somit schlecht zu vergleichen.