Voraussetzungen zur Teilnahme 

Einzelmodul und 
Universitätszertifikat

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder erster Hochschulabschluss (etwa Bachelor) 
  • mindestens einjährige Berufspraxis (Vollzeit)

Masterprogramm 

  • erster Hochschulabschluss (etwa Bachelor) 
  • mindestens einjährige Berufspraxis (Vollzeit) nach dem ersten Hochschulabschluss 
  • Kenntnisse in "Forschungsmethoden der Bildungs- oder Sozialwissenschaften" (können nachgeholt werden)
  • zusätzlich für "Educational Leadership": Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (können nachgeholt werden)

Weitere Voraussetzungen

  • Sie können für die Bearbeitung eines Studienmoduls (á 5ECTS) etwa 5 Stunden pro Woche einrichten. Informationen zum ► Modulaufbau
  • Sie können an ► Präsenzveranstaltungen in Essen teilnehmen. Die Termine werden bei der Belegung bekanntgegeben.
  • Sie verfügen über ► Englischkenntnisse, um einzelne wissenschaftliche Texte, Videos und digitale Anwendungen in englischer Sprache zu verstehen. 
  • Für den ► Zugriff auf die Lernplattform ist ein Internetzugang mit einem aktuellen Internet-Browser erforderlich. Ihr Computer verfügt über eine Webkamera, um an Onlinetreffen aktiv teilzunehmen.
  • In den Studienangeboten werden Produkte der Firmen Microsoft und Adobe genutzt. Um daran teilzunehmen, sind die ► Datenschutzbedingungen von Microsoft Office 365 und Adobe Connect zu akzeptieren (s. weitere Hinweise). 

Bewerbung aus dem Ausland / mit ausländischen Zeugnissen 

  • Nehmen Sie bitte Kontakt zur Studienberatung auf ( ► Kontaktformular), um zu besprechen, welche Voraussetzungen für eine Zulassung grundsätzlich bestehen.  
  • Bei Vorliegen einer Hochschulzugangsberechtigung aus dem Ausland sind Deutschkenntnisse (DSH-2) zur Zulassung nachzuweisen (ausser: deutschsprachige Schweiz und Belgien sowie Österreich). 
  • Für Studienabschlüsse aus der Schweiz, Grossbritannien und anderen Nicht-EU Ländern ist eine Äquivalenzbescheinigung des Studienabschlusses erforderlich. Die Prüfung der Gleichwertigkeit erfolgt durch das Akademische Auslandsamt der Universität Duisburg-Essen, auf Grundlage der vollständig eingereichten Bewerbungsunterlagen. Dies kann einige Wochen in Anspruch nehmen und sollte entsprechend frühzeitig erfolgen. Ist es nicht möglich, die Gleichwertigkeit hochschulintern festzustellen, kann eine kostenpflichtige Prüfung bei einer externen Einrichtung stattfinden. Weitere Informationen bietet das ► Akademische Auslandsamt der Universität.
  • Eine Vorabprüfung, ob z. B. ein bestimmter Abschluss aus dem Ausland anerkannt würde, ist nicht möglich: Sie müssen die Unterlagen für eine Bewerbung komplett einreichen.  
  • Zur Orientierung hilfreich ist die ► Datenbank der KMK. Wenn ihr Studienabschluss dort nicht verzeichnet ist, wird die Prüfung der Gleichwertigkeit länger dauern.
  • Die Gebühren für Teilnehmende aus dem In- oder Ausland unterscheiden sich nicht!